+34 971 659 825 info@starfishboat.com

Cala d'Or

CALA D'OR

Cala d’Or ist eine beliebte Küstenregion im Süden Mallorcas, geformt durch eine Serie kleinerer, sandiger, ähnlich gestalteter Buchten. Hier befinden sich von herrlichen Stränden über Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtbars, alles was sich der Urlauber wünscht. Auch verschieden Ausflüge starten hier. Die Marina von Cala d’Or, Port Petit, verfügt über einen außergewöhnlichen und geschätzten Sporthafen.

Außer dem Strand von Cal d’Or finden wir die Strände Cala Gran, Cala Petita, Cala Ferrea, Cala Egos, Cala Esmeralda, Cala Serena, Cala Galera und Ala d’es Forti in der Zone. All diese Strände gehen eher in die Tiefe als in die Länge und sind charakteristisch für ihr klares türkises Wasser welches herrlich mit der Felsküste kontrastiert.

Die beiden am nächsten gelegenen Ausflugsziele sind die alte Militärfestung Es Forti aus dem 18. Jahrhundert, und der Naturpark Montrago mit seinem umfassenden Wald.Mondrago beinhaltet auch die strände von Ses Fonts de n’Alis, S’Amarador und Cala Mondrago, wobei der letzt genannte als einer der schönsten auf Mallorca gilt.

Strände

Cala Egos (oder Caló de Ses Egos)

Eine schmale gebogene Bucht (ca. 30 m breit) mit feinem Sand im Süden von Cala d’Or. Umgeben von großen Hotelkomplexen. Um nicht über den Strand  laufen zu müssen haben die Einheimischen Stufen in den Felsen geschlagen um ins Meer zu gelangen.

Caló d'es Pou (oder Caleta d'es Pou)

Im Süden der Bucht von Cala d’Or gelegen im Inneren der Cala Llonga ist sie eine kleine Bucht mit weißem Strand ca. 30 x 50m im Ausmaß.

Cala Gran

Cala Gran ist die größte Bucht in Cala d’Or. Die buschigen Kiefern, die entlang der Felsen wachsen, tragen dazu bei, die natürliche Schönheit dieses weißen Sandstrandes zu bewahren.
Es erhält seinen Namen als die größte aller Buchten, die Teil der Stadt sind. Dieser Strand zeichnet sich durch seine Enge, seine steilen Wände, seinen feinen Sand, seinen üppigen Kiefernwald, der ihn an den Seiten umgibt, und die Ruhe seines Wassers aus.

Cala Petita (offiziell Cala d'Or und früher bekannt als Caló de ses Dones)

Nahe dem Sporthafen gelegen. Umgeben von dichten Pinien und Buschwerk die die Bucht gemeinsam mit der Felsküste vor Wind schützen. Dadurch wird auch die Sicht auf den Horizont verhindert. Sehr heller Sand bildet eine kleine Bucht von niedrigen Klippen umgeben mit wenigen Unebenheiten. Am hinteren Ende der Bucht gibt es mit Sand gefüllte Terrassen.

Cala Esmeralda

Auch unter dem Namen Calo des Corrals bekannt ist ca 25m breit und 30 m tief. Die Bucht verdankt ihren Namen dem smaragdgrünen, kristallklaren Wasser mit Schattierungen von Grün bis Blau,  und sandigem Meeresboden. Vom Felsenweg hat man eine wunderbare Sicht auf die gesamte Bucht.

Cala Ferrera

Nördlich der Cala Esmeralda, mit weißem Sand und ca 60m Länge einer der größten Strände von  Cala d’Or. Direkt vor dem weiten, natürlichen Eingang zu diesem Küstenabschnitt befindet sich die kleine Insel Farallon de Cala Ferrera.

Cala Serena

Die Nachbarbucht von Cala Ferrera, aber ganz verschieden zu dieser. Die malerische Bucht von nur 20m Breite ist eingebettet in einer Felsformation mit vielen Grotten und Pinien.

Cala Sa Nau

Es ist weniger als 5 km nordöstlich von Cala d’Or. Sein Sand ist weiß und sein Wasser kristallklar. Die natürliche Landschaft ist die vorherrschende.

ENTDECKEN SIE DIE ABDECKUNGEN IN UNSEREM KATAMARAN

Cala Mondrago Shuttle

(+ Informationen)

 

 

Besuch in Cala Figuera

(+ Informationen)

 

 

Delfin Beobachtung

(+ Informationen)

 

 

This website uses cookies so that you have the best user experience. If you continue browsing you are giving your consent for the acceptance of the aforementioned cookies and the acceptance of our cookies policy, click the link for more information. ACEPTAR

Aviso de cookies